Partnerschaften

Haier

 VeChain, DNV GL und Haier IoC (Internet of Clothing) haben eine dreigliedrige strategische Partnerschaft geschlossen. Diese Partnerschaft soll den Einsatz der von DNV GL und VeChain gemeinsam entwickelten My Story-Lösung in der Bekleidungsindustrie erleichtern. Die Partnerschaft integriert auch das DCE (Digital Carbon Ecosystem) in die Haier IoC-Plattform, die weltweit erste Plattform für das Lifecycle-Management von Bekleidung. 

Die Haier Group ist eines der weltweit größten multinationalen Unternehmen für Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte mit einem Jahresumsatz von rund 40 Milliarden USD. Zu den Marken von Haier gehören auch GE Consumer & Industrial, Fisher & Paykel, Hotpoint und Candy Group. Haier IoC ist eine Plattform, die potenziell Milliarden von Geschäftstransaktionen pro Jahr für ihre Benutzer generieren kann. 

Die COSMOPlat-Website COSMOPlat, das ökologische Rückgrat von Haier, fungiert als offene industrielle Internetplattform mit unabhängigen Rechten an geistigem Eigentum. Es ist auch die erste Plattform, auf der Dritte am gesamten industriellen Prozess teilnehmen können.

image145

DNV GL

DNV GL mit Sitz in der Kommune Bærum (Norwegen) ist eine internationale Klassifikationsgesellschaft und Experte in den Bereichen technische Beratung, Ingenieurdienstleistungen, Zertifizierungen und Risikomanagement. DNV GL ist im Jahr 2013 durch einen Zusammenschluss der zwei führenden Klassifikationsgesellschaften Det Norske Veritas(Norwegen) und Germanischer Lloyd (Deutschland) entstanden. DNV GL beschäftigt weltweit etwa 16.000 Mitarbeiter an 400 Standorten in 100 Ländern

DNV GL hat in Zusammenarbeit mit VeChain die digitale Bestätigungslösung „My Story“ entwickelt, die alle Phasen eines Produktherstellungszyklus nachverfolgt und den Käufern einen besseren Einblick in die Merkmale und den Nachhaltigkeitsfußabdruck eines bestimmten Artikels gibt. Gleichzeitig wird sichergestellt, dass die Informationen echt sind. 

Luca Crisciotti, CEO von DNV GL - Business Assurance: "Mystory“ beleuchtet Produkte und deren Lieferkette zum Nutzen der Verbraucher, die sofort und umfassend auf wichtige Produkteigenschaften wie Qualität, Authentizität, Herkunft, Inhaltsstoffe und Energieverbrauch zugreifen können. Alle Merkmale werden von DNV GL während des gesamten Transformationsprozesses überprüft. "  

Die My Story-Lösung ist für eine Vielzahl von Märkten bestimmt und kann daher nicht nur im Lebensmittelbereich genutzt werden.

DNVGL hat zusammen mit Vechain zudem das „Digital Carbon Ecosystem“ auf der VechainThor Blockchain entwickelt. 

Diese Initiative zielt darauf ab, mithilfe der Geräte VeChainThor Blockchain und dem Internet der Dinge das Verhalten von Unternehmen und Einzelpersonen bei der Reduzierung des CO2-Ausstoßes effektiv zu erfassen und mithilfe intelligenter Verträge das Äquivalent zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes zu berechnen und dementsprechend CO2-Gutschriften (Carbon credits) auszustellen.  Dieses Ökosystem kann die Begeisterung von Unternehmen und Einzelpersonen für die Verringerung der Emissionen im Zusammenhang mit der Agenda der Vereinten Nationen und für die Förderung einer qualitativ hochwertigen Entwicklung der Realwirtschaft in vollem Umfang wecken. Die Technologie für dieses Ökosystem wird bereits von allen Ökosystempartnern getestet und eingesetzt, insbesondere von den bereits produzierten Elektrofahrzeugen von BYD, die 2019 in den Handel kommen werden.  Die Unterzeichnung des Dokuments 'Digital Low Carbon Ecosystem' ist die offizielle Gründung einer neuen Partnerschaft zwischen dem einflussreichen norwegischen Versicherungsunternehmen DNV GL und wichtigen Partnern des dreizehnten chinesischen Fünfjahresplans: BYD / PICC / VeChain / Sino US Relations Research Center, Schule für Sozialwissenschaften, Tsinghua University / Shanghai Xiandao Food (eine Tochtergesellschaft von Bright Food).

image146

MyStory von DNVGL powered by Vechain

Vorwort

Verbraucher achten beim Kauf von Produkten zunehmend darauf, dass die Versprechen der Marken, ehrlich und verantwortungsbewusst zu sein, eingehalten werden. Marken haben Schwierigkeiten, ihre Anstrengungen und Investitionen zu teilen, Aktivitäten mit bestimmten Produkten zu verknüpfen, den Mehrwert von Zertifizierungen zu kommunizieren und nicht zuletzt ansprechende Kontaktpunkte für das Produkt zu finden. My Story™ hilft Marken dabei, die Vertrauenslücke zwischen ihren Maßnahmen und den Anliegen der Verbraucher zu schließen. 

Da sich das Vertrauen der Verbraucher von Marken zu Produkten verlagert, stehen Marken nicht nur vor der Herausforderung, ihre Leistung zu steuern, sondern auch ihre Bestrebungen und Investitionen auf ein einzelnes Produkt zu konzentrieren. Dies wurde traditionell durch Unternehmensberichte, Zertifikate und Labels kommuniziert, oft auf technischem Wege, der für die Verbraucher eher unzugänglich war und wenig Bedeutung oder Mehrwert hatte.

Die My Story™-Lösung von DNV GL bietet Marken nun die einzigartige Möglichkeit, die wahre Produktgeschichte - von Qualität über soziale, ökologische oder ethische Integrität eines Produkts - mit verifizierten Fakten an die Verbraucher weiterzugeben. Diese werden auf der VechainThor-Blockchain-Plattform gespeichert. Mit einer eindeutigen ID für jedes Produkt bietet My Story™ damit sofortigen Zugriff auf die entsprechenden Daten, die von DNV GL verifiziert wurden. Der Verbraucher kann durch einen QR-Code auf dem Produkt mittels Smartphone direkt in die relevanten Informationen eintauchen.


Wo Blockchain zum Einsatz kommt

Unternehmen stehen heute unter dem Druck, Leistungs- und Wertschöpfungsketten nachhaltig und transparent zu managen. Gleichzeitig entwickeln sich die Lieferketten, ergänzt durch die Digitalisierung. Die Industrie wird revolutioniert durch die sich wandelnden Vorschriften und die zunehmende Macht der Verbraucher. Dies bedeutet einen erhöhten Effizienzdruck, schnellere Reputationsrisiken und kürzere Produktlebenszyklen. Darüber hinaus werden sie von den Verbrauchern aufgefordert, die wahre Geschichte hinter dem Produkt zu teilen. 

Die Blockchain-Technologie ist ein perfekter Vertrauensgarant für verschiedenste Ökosysteme. Blockchain stellt die Authentizität der Daten sicher und macht sie zwischen einander zuvor unbekannten Nutzern vertrauenswürdig. Jeder Versuch, Produkte, vorhandene Daten oder Informationen innerhalb der VechainThor-Blockchain zu manipulieren, wird unterbunden. Die für My Story™ verwendete Lösung basiert auf dem öffentlichen, dezentralen und distribuierten Ledger von Vechain. Es ist für Unternehmen implementierbar, da es sich um ein System handelt, das Benutzerverwaltungs- und Anbindungsoptionen für z.B. IoT-Geräte beinhaltet, gleichzeitig aber auch eine skalierbare und kostengünstige Unternehmenslösung ist.


Wie funktioniert My Story™?

Das auf Blockchain basierende Ökosystem ermöglicht es Unternehmen, Marketing-Schlagwörter in eine echte, verifizierte Geschichte zu verwandeln. Unternehmen, die ernsthaft in nachhaltige Prozesse und Wertschöpfungsketten investieren, können diese gemeinsam nutzen und sich so von unseriösen "Greenwashing-Playern" abgrenzen.

My Story™ beginnt mit der Festlegung der zu erzählenden Geschichte. Geht es um Nachhaltigkeit, Qualität, Authentizität, insbesondere Arbeitnehmerrechte, Tierschutz, den ökologischen Fußabdruck, Herkunft und Ursprung oder z.B. um Lebensmittelsicherheit, Rückverfolgbarkeit sowie Wasserfußabdruck? Dann muss das Unternehmen aus seiner Lieferkette Nachweise über die Leistung für die gewählten Merkmale sammeln, wie z.B. den Nachweis von Handlungen von Personen und Maschinen, Dokumente wie Zertifikate und das Sammeln oder Importieren von Daten aus Produktionssystemen. Vechain und DNV GL erarbeiten mit den Unternehmen einen Rahmen, um deren aktuellen Supply Chain Prozesse sowie die Beschaffung und Überprüfung von in der Blockchain erfassten Daten zu dokumentieren. Auf diese Weise können Unternehmen Firmendaten, die normalerweise zur Risikominderung verwendet werden, in die Möglichkeit zur Markenbildung verwandeln, da sie technische Fakten in eine überzeugende, emotionale Geschichte verwandeln, die mit dem Produkt verbunden und für die Verbraucher sofort zugänglich ist.


My Story™ als Service-Lösung?

Für Unternehmen, die es ernst meinen mit nachhaltigen Wertschöpfungsketten, ist My Story™ ein Mittel, um die bestehende Vertrauenslücke zwischen Marke und Konsument effektiv zu schließen. My Story™ als Service-Lösung hilft Unternehmen bei:

  • Datenerhebung
  • Zugang zu Produktinformationen für Verbraucher
  • Unternehmens- und Produkt-ID vergeben
  • Produktgeschichte, die in der My Story™ dAPP geteilt wird
  • Verifizierung von Aktivitäten und Daten (DNV GL)
  • Gespeichert in der Blockchain (VeChain)

My Story™ ist anwendbar auf die Lieferketten von verpackten Waren. Die Lösung kombiniert unsere umfassende Branchenexpertise, physische unabhängige Audits mit Datenerhebungs- und Verifizierungsdienstleistungen in einem Blockchain-basierten Ökosystem. Während die Erfahrung mit Konsumgütern verbessert und Feedback ermöglicht wird, ist My Story™ ein wirksames Mittel, um auch interne Verbesserungsmöglichkeiten zu erleichtern. Die Analyse der gesammelten Daten kann die Produktivitäts- und Qualitätsverbesserung fördern, Optimierungspotenziale aufdecken oder die Kontrolle der gesamten Lieferkette erhöhen. In Fällen, in denen mehrere Parteien an demselben Ökosystem mitwirken, können Daten verwendet werden, um gemeinsame Herausforderungen der Branche zu bewältigen.

image147

BYD

BYD (Build Your Dreams) ist der weltweit größte Hersteller von Elektrofahrzeugen und -batterien und der weltweit führende Hersteller von batterieelektrischen Bussen. BYD ist auch ein Branchenführer in mehreren anderen High-Tech-Bereichen, darunter hocheffiziente Automobile, mittelschwere und schwere Lastkraftwagen, Elektrostapler, SkyRail, Energiespeicher und Solarenergieerzeugung. Im Oktober 2016 wurde BYD Auto zum zweitgrößten Plug-in-Autohersteller der Welt.

BYD kündigte die Fertigstellung einer Carbon Banking-Lösung an, die das Automotive Lifecycle Management-System von VeChain nutzt. Dies wird die erste Anwendungslösung auf Unternehmensebene sein, mit der die Daten von Millionen von Autos, Bussen, Zügen und anderen Fahrzeugen auf eine öffentliche Blockchain-Plattform übertragen werden.  Diese Carbon Bank-Lösung belohnt Fahrzeugbetreiber mit CO2-Gutschriften basierend auf der Fahrleistung und der Reduzierung des CO2-Ausstoßes ihrer Fahrzeuge. Die Lösung bietet die Werkzeuge, die zum Aufbau eines Blockchain-basierten Ökosystems zur Reduzierung des globalen CO2-Fußabdrucks erforderlich sind. Jeder erfasste Fußabdruck wird in der VeChainThor-Blockchain aufgezeichnet und Kunden zur Verfügung gestellt, die an einer Teilnahme an der Initiative interessiert sind. Mit dieser Lösung können Unternehmen auf eine Plattform zugreifen, die eine einfache Datenverwaltung, gemeinsame Nutzung und Analyse ermöglicht. Daten werden nicht länger als fragmentiert und nicht vertrauenswürdig betrachtet, sondern als einheitlich und zuverlässig. 

image148

PWC

PwC (PricewaterhouseCoopers) ist ein multinationales Netzwerk für professionelle Dienstleistungen mit Hauptsitz in London, Vereinigtes Königreich. Es ist das zweitgrößte Dienstleistungsunternehmen der Welt und neben Deloitte, EY und KPMG einer der vier großen Prüfer. 

Vault Accounting 50 hat PwC sieben Jahre in Folge zur renommiertesten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft der Welt und drei Jahre in Folge zur besten Kanzlei in Nordamerika gekürt.  PwC ist ein Unternehmensnetzwerk in 158 Ländern mit 743 Standorten und mehr als 236.000 Mitarbeitern. PwC erbringt Dienstleistungen für 422 von 500 Fortune-500-Unternehmen.

"PwC China und PwC Singapore (PwC) freuen sich, bekannt zu geben, dass VeChain SEA (VeChain), ein in Singapur ansässiger Blockchain-Dienstleister, ein Portfoliounternehmen des Inkubationsprogramms von PwC wird. Dieses Inkubationsprogramm wird VeChain dabei helfen, ihre Entwicklung zu beschleunigen, indem es die Unternehmen mit Zugang zu den Märkten in Hongkong und Südostasien und strategischer Beratung unter Nutzung des umfassenden globalen Netzwerks von PwC. " 

Raymund Chao, Vorsitzender von PwC Asia Pacific und Greater China: "Wir freuen uns, eine vertiefte Beziehung mit VeChain aufzubauen, die darauf abzielt, ein vertrauenswürdiges und verteiltes Geschäftsökosystem aufzubauen, um die langjährigen Herausforderungen in Bezug auf Lieferkettenmanagement, Lebensmittelvertrauen und die Mission von VeChain steht im Einklang mit dem Ziel von PwC, wichtige Probleme zu lösen und Vertrauen in die Gesellschaft aufzubauen."

image149

Bright Foods

Die ursprüngliche Marke Bright Food wurde 1950 von Jiang Zemin, dem früheren Präsidenten Chinas, gegründet. Die Bright Food Group, eine staatliche Aktiengesellschaft mit Hauptsitz in Shanghai, ist mit einem geschätzten Umsatz von 25,3 Milliarden USD im Jahr 2017 das zweitgrößte in China ansässige Lebensmittelunternehmen. Derzeit werden 93 verschiedene chinesische Unternehmen betrieben; inländische und ausländische Tochterunternehmen mit 4 börsennotierten Unternehmen.

VeChain unterzeichnete eine Partnerschaft mit Bright Food (Group) Co. und Shanghai Xiandao Food, einer Tochtergesellschaft von Bright Food, die zu 100% im Besitz der Shanghaier Stadtregierung ist. Diese Vereinbarung integriert VeChainThor Blockchain in die gesamten Supply Chain Management- und Datenmanagementsysteme von Bright Food, in denen sie den gesamten Lebenszyklus ihrer Produktlinien von der Ernte bis zum Einzelhandel steuern. 

Im Laufe der Partnerschaft mit VeChain wird Bright Food VeChainThor für das Supply Chain Management und das Datenmanagement einsetzen sowie neue Produkte und Lösungen untersuchen, bei denen die Kühlkettenlogistik und Entwicklungstools für das Supply Chain Management zum Einsatz kommen.  Die Bright Food Group besitzt landwirtschaftliche Zulieferer, Verarbeitungsbetriebe und Vertriebspunkte in ganz China. Die Überwachung der Kühlkettenversorgung ist für Bright Food, das sich hauptsächlich mit Milch, Milchprodukten, Fleisch und Meeresfrüchten befasst, äußerst wichtig. Dies wird die Sicherheitsstandards des Unternehmens und Chinas insgesamt erhöhen. 

Bright Code hat eine lokalisierte Version von My Story auf der China International Import Expo (CIIE) vorgestellt. Bright Code nutzt die von VeChain bereitgestellte Technologie, um Daten zu Ereignissen während des gesamten Lebenszyklus ihrer Produkte zu erfassen und einen Index des Verbrauchervertrauens zu erstellen. Diese Lösung bietet Sicherheit, Vertrauen und ein offenes Ökosystem für alltägliche Verbraucher sowie für Kunden, Anbieter und Partner von Bright Food.

image150

Weitere Partnerschaften

Reebonz

Reebonz und VeChain haben ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet und werden bei Ende-zu-Ende-Verfolgungs- und Authentifizierungslösungen für Luxusgüter zusammenarbeiten. Die Unternehmen planen die Entwicklung eines digitalen Tags, das die Entwicklung einer vor- und nachgelagerten Lieferkettensicherung ermöglicht, um die Rückverfolgbarkeit von Produkten, die Planung der Lieferkette, das Produktmanagement und den Eigentumsnachweis zu ermöglichen. Daten, die für jedes verkaufte Produkt einzigartig sind, werden in der VeChainThor-Blockchain gespeichert. 

Torres Oey, CTO von Reebonz sagte: „Vertrauen bei unseren Kunden aufzubauen ist einer unserer Grundwerte. Diese Partnerschaft stärkt unsere Vision, Luxus für alle zugänglich zu machen und unseren Käufern die Möglichkeit zu geben, die Echtheit der von ihnen gekauften Produkte zu bestimmen. “Die Blockchain-Technologie ist in unserer Branche beispiellos und wird die Art und Weise, wie wir Produkte authentifizieren, verändern. Wir glauben, dass das Fachwissen der Plattformen VeChain und VeChainThor für die Bereitstellung einer vollständigen Ende-zu-Ende-Lösung von größter Bedeutung sein wird." 

Reebonz wurde 2009 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Singapur. Das Unternehmen ist ein vertrauenswürdiger Online-Marktplatz für den Kauf und Verkauf neuer und gebrauchter Luxusprodukte im asiatisch-pazifischen Raum.


Shanghai Gas / ENN

VeChain wurde ausgewählt, um an der Entwicklung einer Pilotlösung für das LNG-Management (Liquified Natural Gas) im Zhoushan LNG Storage and Distribution Center teilzunehmen. Diese Blockchain-Lösung ist das Ergebnis einer neuen gemeinsamen Initiative von VeChain und zwei der führenden chinesischen Energie- und Gasunternehmen: Shanghai Gas, ein staatliches Unternehmen, das Shanghai seit 1865 mit Gas und Licht versorgt, und ENN Energy Holdings Limited, einer der von ihnen größte Händler für saubere Energie in China mit mehr als 32.000 Mitarbeitern.  

Die Lösung übernimmt den Qualitätssicherungsprozess, einschließlich der Klassifizierungsstandards, der Wiegepraktiken und des Transportprozesses für die verschiedenen Arten von Erdgas. Alle Informationen werden von einer Drittpartei-Behörde (z.B. DNV GL) zertifiziert und in die VeChainThor-Blockchain hochgeladen, um glaubwürdige Industriestandards für Regierungsmandate festzulegen. Von dort aus werden alle Aspekte in Bezug auf die Daten mithilfe der VeChainThor-Blockchain verfolgt, geteilt und gehandelt, die für die weitere Prüfung des LNG-Marktes verwendet werden.


Invest Cyprus

Invest Cyprus (der nationale Investitionspartner der Republik Zypern), die VeChain Foundation und CREAM (eine in den USA registrierte juristische Person mit Schwerpunkt auf der strategischen Beratung und Investition von Blockchain-Projekten) haben eine Absichtserklärung für eine strategische Zusammenarbeit unterzeichnet. Der Kern dieser Absichtserklärung besteht darin, einen Rahmen für die Grundlage der Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Blockchain-Technologien und verwandter Anwendungsfälle zu schaffen.  

Invest Cyprus ist ein von der Regierung engagierter Partner, der für die Gewinnung und Förderung ausländischer Direktinvestitionen in wichtige Wirtschaftssektoren verantwortlich ist. Invest Cyprus ist führend bei der Etablierung von Zypern als erstklassiges Investitionsziel und fördert aktiv die Verbesserung des Wettbewerbsumfelds des Landes, indem es sich für Reformen und die Maximierung der ausländischen Direktinvestitionen zum wirtschaftlichen und sozialen Nutzen Zyperns einsetzt. 


Fuji Marumo Tea Garden

Um die Authentizität und Rückverfolgbarkeit von Teeprodukten zu verbessern, arbeitet VeChain mit einem der traditionsreichsten Teeunternehmen Japans zusammen, das vom 1927 gegründeten Fuji MARUMO Tea Garden betrieben wird. Mit der fortschrittlichen IoT-Lösung von VeChain können die Kunden von MARUMO ihre Smartphones dazu nutzen, implementierte NFC-Chips zu scannen und so die Herkunft der Teeprodukte auszulesen.  In dieser ersten Testreihe sind insgesamt 100 Produkte mit NFC-Chips von VeChain eingebettet, die als ein unvergessliches Limited Edition-Angebot von Fuji Tea dienen. Diese Studie ist der Proof of Concept für die größere Partnerschaft, die nach Abschluss implementiert wird


BIOS Middle East

BIOS Middle East ist ein preisgekrönter Managed Service & Cloud Provider, der seit mehr als 16 Jahren in den Vereinigten Arabischen Emiraten etabliert ist und Unternehmen dabei unterstützt, durch lokale und globale Cloud-Netzwerke und -Plattformen effizienter und cloudfähiger zu werden. BIOS bietet seinen mehr als 400 Kunden die Möglichkeit, eine erfolgreiche Transformation durch branchenführende, durchgängig verwaltete Netzwerk-, Sicherheits- und Plattformlösungen zu erreichen. Dominic Docherty, Managing Director für BIOS Middle East: "BIOS Middle East wird mit VeChain zusammenarbeiten, um seine bewährten Lösungen für die Blockchain so zu erweitern, dass sie für Organisationen im Nahen Osten und in Afrika über die CloudHPT-Plattform direkt zugänglich sind täglich."


PICC

Die von PICC entwickelten Blockchain-Lösungen stammen aus einer Partnerschaft mit DNV GL und VeChain. Diese Lösungen werden den gesamten Ablauf bei PICC digital transformieren und gleichzeitig zuverlässige Lösungen bieten, die Benutzerdaten schützen, Eigentumsrechte verteilen und vorhandene künstliche Intelligenz verbessern. PICC entschied sich für VeChain aufgrund der bestehenden Lösungen mit DNV GL für echte Probleme in Unternehmen und Behörden. VeChains Nutzung der öffentlichen Blockchain bietet Unternehmen die Werkzeuge, Sicherheiten und Governance, um ihre Vermögenswerte ordnungsgemäß zu steuern und gleichzeitig über mehrere Branchen und sogar Länder hinweg zusammenzuarbeiten. Durch die Verschmelzung dieser Technologie mit den Assurance-Services von DNV GL wird PICC sein derzeitiges Angebot erweitern und der stagnierenden Branche eine echte digitale Transformation ermöglichen. PICC ist weiterhin in das Digital Carbon Ecosystem integriert.


Luxemburg (Regierungsebene)

Eine Delegation des luxemburgischen Wirtschaftsministeriums besuchte das Büro von VeChain in Shanghai, um mehr über die Blockchain und Plattform von VeChainThor zu erfahren. 

Dieser Delegation wurden verschiedene Lösungen und Anwendungen gezeigt, die VeChain für seine Unternehmensanwender entwickelt hat.  Luc Decker, Generalkonsul des Generalkonsulats des Großherzogtums Luxemburg in Shanghai: "Luxemburg hat viel zu bieten mit dieser neuen verteilten Technologie, die sich voll in die Vision der Regierung einfügt, die dritte industrielle Revolution in Angriff zu nehmen. Verschiedene Anwendungen dieser Technologie sind großartig. Die Bedeutung für die zukünftige Entwicklung einiger Schlüsselindustrien meines Landes, wie der Finanzbranche oder der Logistikbranche, und Unternehmen wie VeChain würden sich perfekt in unser innovatives Start-up-Ökosystem einfügen."


INPI Asia

Im April 2018 unterzeichnete VeChain eine Partnerschaft mit INPI ASIA, einem Entwickler und Anbieter von fortschrittlichen digitalen Identifikations- und IoT-Gerätelösungen.  INPI ASIA ist ein Unternehmen, das eine grundlegende Revolution in der digitalen Identifikation durch die Verwendung einer beispiellosen Kombination aus Nanotechnologie, gesicherter Digitaltechnologie und Photoniktechnologie zur Schaffung einer neuen Art von digitaler Identifikationslösung bereitstellt.

Die neue Lösung heißt NDCode. Der potenzielle Anwendungsfall für die NDCode-Technologie ist zahllos, da diese Technologie die offensichtlichen Einschränkungen von RFID-, QR-Code- und NFC-Chips erweitert. Gegenwärtig umfassen die Merkmale von NDCode: 

-       Hochtemperaturbeständigkeit: max. 1.000 ° C

-        Langlebig: Hält weit über 100 Jahre

-        Hohe Erkennungsrate: NDCode kann in einer dunklen Umgebung erkannt werden, auch wenn der Code zu 30% beschädigt ist. 

-       Beliebige Form: Der NRCode kann in jeder beliebigen Form hergestellt werden, mindestens 5 mm * 5 mm, auch für gekrümmte Oberflächen geeignet

-       Hohe strukturelle Festigkeit: Kann in rauen Umgebungen ohne Angst vor Feuchtigkeit oder elektromagnetischen Störungen eingesetzt werden. 

-       Breite Akzeptanz: Direkt in das Material selbst einbetten. Kann auf verschiedene Materialien aufgebracht werden, einschließlich Metall, Papier, Leder, Kunststoff usw.

-       Unsichtbarkeit: Keine Farbe.  

Mit NDCode kann jede Institution, die sich auf die Echtheit wichtiger Unterlagen verlässt, wie Regierungen, Banken, Finanzinstitute, medizinische Einrichtungen oder Universitäten, die VeChainThor Blockchain-basierten Lösungen beantragen, um den Industriestandards zu entsprechen und gleichzeitig die Integrität ihrer Dokumentation sicherzustellen jenseits der derzeitigen Grenzen.  Jede Maschinenkomponente kann mithilfe der NDCode-Technologie mit Tags versehen werden, was den Supply-Chain-Management-dApps zusätzlichen Wert verleiht. Jeder Schritt des Produktlebenszyklus, vom Rohstoff über die Herstellung bis hin zu Logistik, Produktion, Wiederverkauf und Abfall, kann mithilfe einer Kombination aus NDCode und der VeChainThor-Blockchain verwaltet werden. Die Verwendung von NDCode geht weit über die traditionelle RFID-Technologie hinaus.


Deloitte

Deloitte ist das weltweit größte multinationale Netzwerk für professionelle Dienstleistungen, gemessen am Umsatz (+43 Mrd. USD) und der Anzahl der Mitarbeiter (+286.000). Das Unternehmen, das nach Marktanteilen in der Beratung an erster Stelle steht, bietet Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuern, Beratung, Unternehmensrisiko und Finanzberatung an.

Deloitte kündigte die Partnerschaft mit VeChain offiziell anlässlich des ersten VeChain-Summits in San Francisco (18. April 2019) an, bei der Antonio Senatore unter anderem offenbarte, dass er die Einladung dem Advisory board von VeChain beizutreten mit Stolz akzeptierte.  Antonio Senatore, CTO für das Deloitte Global Blockchain Team sagte: "Wir planen, mit VeChain zusammenzuarbeiten, um bei der Verwirklichung der technologischen Roadmap zu beraten, einen Beitrag zum Open-Source-Ökosystem zu leisten und einige der Tools zurückzugeben, die wir für unsere Kunden entwickeln werden. Das Wichtigste, was wir gerne tun würden ist, Unternehmen auf die Plattform zu bringen, um VeChain bei der Entwicklung von Adoptionskonzepten zu unterstützen. Es ist nicht mehr cool, Dinge im Blockchain-Bereich zu entwickeln, die niemand mehr benötigt. Wir wollen Dinge aufbauen, die die Unternehmen, die Öffentlichkeit und die Regierungen nutzen werden, und das wird unser Schwerpunkt sein.


BMW

2018 erhielt VeChain zunächstdie Möglichkeit in der Startup-Garage des Automobilbauers BMW mitzuarbeiten. 

Auf dem VeChain-Summit 2019 stellte der Kopf der IT-Abteilung der BMW-Niederlassung in Singapur, Cihan Albay, die Zusammenarbeit mit VeChain vor. Er fing die Problematik in aller Kürze ein: Es dauert etwa 15 Minuten, um den Tachometerstand zu manipulieren. 33 Prozent aller Gebrauchtwagen in Deutschland seien davon betroffen. Durchschnittlich entstehe dabei ein Schaden von 3.000 Euro. Insgesamt belaufe sich der Schaden auf sechs Milliarden Euro pro Jahr. Der Leidtragende sei der Endverbraucher. Und die Überprüfung ob einer möglichen Manipulation sei sehr zeitintensiv. 

Unter dem Motto „Verify Car“ arbeitet BMW zusammen mit VeChain am sogenannten Vehicle Digital Passport, also an einem Ausweis für Autos. Damit wollen sie für mehr Transparenz bei der Geschichte eines Autos sorgen. So sollen Autos in Zukunft mit Sim-Karten ausgerüstet werden, die automatisch Daten an die VeChain-Blockchain übermitteln. Ähnlich eines Fahrtenschreibers bei LKWs sollen so die gefahrenen Kilometer automatisch übermittelt werden. Jeder Luftfilter- oder Batteriewechsel, jeder Unfall und schließlich jeder Kundendienst soll, so die Vision, mittels DLT gespeichert werden. Ist bisher jede Partei, die mit einem Auto zu tun hat (Hersteller, Versicherung, Werkstatt...), auf ihr eigenes fragmentarisches Wissen beschränkt, kann man in Zukunft auf eine vollständige Datenbank zurückgreifen.


Norway in a Box

VeChain, DNV GL und Norway in a Box, ein Aggregator und Exporteur von hochwertigen norwegischen Produkten, haben sich zusammengeschlossen, um die Lieferung von frischen norwegischen Lebensmitteln an die Menschen in China zu gewährleisten und zu erleichtern. Norwegische Meeresfrüchte (insbesondere Lachs) werden die ersten Produkte sein, die mit der DNV GL-Sicherheitslösung My Story versendet und überwacht werden.


Fashion for Good

VeChain wurde in der fünften „Batch of Innovators“ bei Fashion for Good ausgewählt. Das Ziel des Accelerators ist es, die Marktvalidierung voranzutreiben und die Technologien für die Implementierung in großem Maßstab vorzubereiten.  Fashion for Good zielt darauf ab, die fünf wesentlichen "Güter" einer neuen, transformierten Modebranche zu fördern: Gute Materialien, gute Wirtschaft, gute Energie, gutes Wasser und gutes Leben. Um dieses Ziel zu erreichen, versetzt Fashion for Good die Modebranche in die Lage, Innovationen in Angriff zu nehmen, ihre Geschäftsmodelle zu ändern und eine völlig neue Denkweise anzunehmen.

VeChain kann in diesem Rahmen im Bereich der Schaffung von Transparenz und Verfolgung der Herstellungswege äußerst nützlich sein.


H&M / Arket

Arket ist eine Hausmarke der H&M Gruppe, die sich auf nachhaltige und langlebige Bekleidung konzentriert. Zusammen mit VeChain wurde die Integration von RFID-Chips in Bekleidungsstücke zur blockchainbasierten Nachverfolgung der Herstellungs- und Lieferkette entwickelt und getestet. Kunden konnten bereits in mehreren Läden Wollmützen mit der VeChain App scannen und den gesamten Herstellungsprozess verfolgen. Inwieweit eine blockchainbasierte Lösung hier für das gesamte Warenagebot vorgesehen ist, ist bislang noch nicht bekannt. 


SBTG / HBO Asia

VeChain wurde mit dem einflussreichen Sneaker-Künstler SBTG (SABOTAGE) aus Singapur in einer ersten limitierten Sneaker-Kollektion vorgestellt, die Smart Chips und Blockchain-Technologie integriert. Diese technische Implementierung ermöglicht es Verbrauchern, die Echtheit und den Ursprungsnachweis von SBTG-Schuhlinien zu überprüfen

In diesem Frühjahr stellten HBO Asia und SBTG zu Ehren der letzten Saison von Game of Thrones vier Entwürfe für die Houses of Stark, Lannister, Targaryen und einen für den Night King zusammen. In sämtlichen Modellen wurden VeChain-Chips integriert.


Morpheus Labs

Morpheus Labs bietet eine Infrastruktur für Unternehmen und Entwickler, die mühelos und zu einem Bruchteil der Kosten und der Zeit ihre eigenen Blockchain-Anwendungen erstellen und testen möchten. Dies bietet ein zentrales Entwicklungstool für intelligente Verträge, Back-End-Services und Front-End-Anwendungen.


Rückverfolgbarkeitslösung für Arzneimittel und Impfstoffe

2016 veröffentlichte der Staatsrat (China) den Nationalen Informationsplan für den 13. Fünfjahresplan, in den die Blockchain-Technologie einbezogen wurde. Im Jahr 2017 veröffentlichte die Shanghai Municipal Commission of Commerce das Projekt zur Demonstration des Aufbaus eines Rückverfolgungssystems für Produkte der Stadt Shanghai, das den Erfolg Shanghais bei der Sicherung des Impfstoffqualitätsstandards aufzeigte. 

VeChain ist der einzige zugelassene Blockchain-Rückverfolgbarkeitsanbieter in Shanghai, der die Aufgabe hat, Chinas Rückverfolgbarkeitsanforderungen bis 2020 zu erfüllen. Die Rückverfolgbarkeitslösung von VeChain wird in Shanghai entwickelt und getestet und bald in ganz China eingeführt. Shanghai ist die bevölkerungsreichste Stadt Chinas und mit 24,18 Millionen Einwohnern und ab 2017 die zweitgrößte Stadt der Welt. 

In der Rückverfolgbarkeitslösung für Medikamente und Impfstoffe von VeChain erfassen und speichern hochempfindliche IoT-Geräte alle Daten, die mit der Herstellung und dem Transport von Impfstoffen zu tun haben, einschließlich der Beschaffung von Impfstoffen von Herstellern, Lagereinrichtungen, der Verteilung von Kühlketten, Krankenhäusern und sogar der Verwendung. 

Die Lösung von VeChain stellt die Zuverlässigkeit der Datenquelle sicher und beseitigt gleichzeitig die potenziellen Risiken im gesamten Prozess und stellt sicher, dass die Impfaufzeichnungen unveränderlich und dauerhaft sind. Die Produktionsdaten und Transporttemperaturen für Impfstoffe müssen streng überwacht werden, da die Zusammensetzung des Impfstoffs und die Lagertemperatur einen direkten Einfluss auf die Wirksamkeit des Impfstoffs haben. Basierend auf der VID in der VeChainThor-Blockchain wird jede Dosis eines Impfstoffs mit einem eindeutigen Identifizierungscode gekennzeichnet, und Endbenutzer können den Code scannen, um eine vollständige Historie des Produkts abzurufen.


NTT Docomo

VeChain wurde in die erste Gruppe von Partnern für das von NTT Docomo gestartete 5G Open Partner Program (ein Netzwerkdienst mit hoher Geschwindigkeit und Kapazität) aufgenommen.  NTT Docomo ist das größte Telekommunikationsunternehmen in Japan. Im März 2018 wurde Docomo mit einem Anteil von 45,3% an allen Mobilfunkabonnements Japans führender Mobilfunkanbieter. 


DB Schenker

DB Schenker ist der Transport- und Logistikbereich der Deutschen Bahn. Mit einem dichten Netzwerk von über 68.000 Logistikexperten an 2.000 Standorten bietet DB Schenker umfassende Supply-Chain-Management-Lösungen, effiziente Luft-, See-, Schienen- und Landtransporte sowie Kontraktlogistik rund um den Globus. DB Schenker verfügt über mehr als 50 Jahre Erfahrung in China und beschäftigt heute 5.700 Logistikspezialisten in über 60 Schlüsselstädten des Landes, die zuverlässige und maßgeschneiderte Logistikdienstleistungen erbringen.  

DB Schenker hat mit der VeChainThor-Plattform ein Lieferantenbewertungssystem entwickelt. Dies ist das erste Mal, dass Blockchain für das Lieferantenmanagement verwendet wird. VeChainThor Blockchain bewertet die Geschäftspartner anhand der gesammelten Daten und ermöglicht es DB Schenker, den Service der Lieferanten besser einzuschätzen. In Zukunft können sich das System und die damit verbundenen Anwendungen möglicherweise zu einer Plattform entwickeln, die von einer Vielzahl von Logistikdienstleistern gemeinsam genutzt und entwickelt wird.


Shanghai eGrid Consulting Co., LTD

VeChain unterzeichnete einen Vertrag mit Shanghai eGrid Consulting Co., LTD, einem börsennotierten Unternehmen an der NEEQ, um die bestehende Automobillösung von VeChain in seine aktuellen ERP-, SCM- und CRM-Lösungen für Automobile zu integrieren. Die Partnerschaft erstreckt sich auch auf die Nutzung von VeChainThor, um die Natur der Blockchain in ihrem gesamten Geschäftsmodell zu nutzen.  Shanghai eGrid Consulting Co., Ltd. Bereitstellung von Datendiensten für große Unternehmen im In- und Ausland, einschließlich internationaler Unternehmen, und staatliche Unternehmen. Weltweit verfügt eGrid über erfolgreiche Implementierungserfahrungen in vielen Unternehmen der Hightech-, Automobil-, Automobilkomponenten-, Motorrad-, Einzelhandels-, Finanz-, Maschinen- und Fertigungsindustrie.  

Die Fahrzeugwartungslösung von VeChain geht weit über die Wartung eines Fahrzeugs hinaus, wenn es in den Laden kommt. Es bietet auch integrierte IoT-Lösungen, die das Verständnis der Fahrgewohnheiten des Fahrers, der Häufigkeit der Bremsvorgänge pro 100 km, der Beschleunigungsgeschwindigkeit und weiterer Kennzahlen verbessern und so die Datenmenge in Versicherungspaketen, Verbesserungen bei Autoherstellern und Herstellern von Fahrzeugteilen verbessern. In Kürze kann jeder Aspekt eines Autos in Bezug auf Material, Erstellung, Logistik, Pflege, Weiterverkauf und Recycling in der Blockchain erfasst werden, um ein echtes kollaboratives Automobil-Ökosystem zu schaffen, das den Dateneigentümer stärkt.


Logsafer

VeChain ist eine Partnerschaft mit LogSafer eingegangen, einem führenden Supply-Chain-Risikomanagement und einer wichtigen Logistikversicherungsplattform in China mit über 2.500 Unternehmenskunden. 

In der Vereinbarung werden die beiden Parteien zusammenarbeiten, um Big-Data- und Internet-of-Things-Technologie in bestehende und zukünftige Lösungen zu integrieren. Der Markt für Logistikversicherungen wird von Grand View Research weltweit auf ca. 50 Mrd. USD geschätzt. 

Beispiel: Ein Fischzüchter schickt eine Ladung Fisch von Japan nach Kalifornien und kauft eine Versicherungspolice von unserem Partner LogSafer, um diese Ladung Fisch abzudecken. Unterwegs geschah etwas, und die Daten, die von den VeChain-Sensoren erfasst wurden, die strategisch in der Fischfracht platziert waren, zeigten an, dass eine bestimmte hohe Temperatur erreicht und eine lange Expositionsdauer erreicht worden war. Unter diesen Bedingungen ist für den Fisch unmöglich, frisch zu bleiben. VeChain-Sensoren rufen diese Daten ab und laden diese Daten in der Kette hoch. Der Status der Daten löst eine intelligente Vertragsausführung aus. Anschließend reicht der Kunde automatisch einen Anspruch ein und erhält eine Auszahlung von der Versicherungsgesellschaft. 

LogSafer integriert Risikoidentifikation, Risikominderung, Versicherungen, Schadensfälle und Rechtsberatung. Es ist die größte Plattform für das grenzüberschreitende Risikomanagement und -controlling in der Lieferkette und die erste internationale forensische Plattform für Logistikversicherungen aus einer Hand in China. Derzeit hat LogSafer Partnerschaften mit mehr als 20 Versicherungsunternehmen wie Allianz, PICC, AIG, Swiss Re und Pingan geschlossen und mehr als 2.500 Kunden.


Renji Hospital

Als eines der ältesten und renommiertesten Krankenhäuser in China ist Renjis Beitrag zum kohlenstoffarmen Ökosystem (DCE) von großem Wert. Renji unterhält eine Partnerschaft mit der Jiaotong-Universität in Shanghai und wird durchweg als eines der besten Krankenhäuser des Landes eingestuft. Das Renji Hospital wurde 1844 mit Hilfe der Londoner Kirche gegründet und wird kohlenstoffarmen Nutzern bei der Erbringung ihrer ausgezeichneten medizinischen Leistungen Vorrang einräumen. In einem Land, in dem eine qualitativ hochwertige medizinische Versorgung unglaublich gefragt ist, werden durch die Hinzufügung solcher Vorteile mehr Nutzer dazu ermutigt, in das Ökosystem einzusteigen.

Renjis Einbeziehung ist besonders bemerkenswert, da sie ein Bekenntnis zu globaler Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung anzeigt. Wochen nachdem der chinesische Präsident Xi Jinping angekündigt hat, dass sich sein Land auf umweltfreundliche Initiativen konzentrieren muss, stehen die Anzeichen dafür, dass immer mehr Unternehmen dem Umweltschutz Priorität einräumen werden. Das kohlenstoffarme Ökosystem bietet die perfekte Lösung, indem es Verbrauchern Anreize bietet und Unternehmen belohnt, sodass das Industrieland auf eine sauberere Zukunft zusteuert.


Mlily

Mlily ist Chinas größte Forschung, Entwicklung und Herstellung von Memory Foam-Matratzen und Smart Bedding-Produkten. Zu den weltweiten Aktivitäten und Vertriebsabdeckungen von Mlily zählen Länder wie China, USA, Großbritannien, Australien, Irland, Japan und Kanada.  

Mlily wird VeChainThor für den Ursprungsnachweis, den Echtheitsnachweis und das Lieferkettenmanagement verwenden. Es wird geschätzt, dass dieses Projekt in den nächsten 5 Jahren 20 Millionen RFID-Chips pro Jahr hinzufügen wird.  Seit der Unterzeichnung eines Fünfjahresvertrags im Oktober 2016 ist Mlily auch offizieller globaler Partner von Manchester United.


iTaotaoke

iTaotaoke, eine fortschrittliche Plattform für Content-Marketing und Community-Aktivitäten, soll traditionellen Medien, Verlagen, Self-Publishern, Bildungseinrichtungen und einzelnen Nutzern / Verbrauchern helfen, ihre Content-Marketing-Struktur einfach zu etablieren, ihre Rechte zu schützen und das Profitieren von Inhalten zu unterstützen. Das Kernteam von iTaotaoke hat bereits bei Alibaba und Ant Financial (den Mutterunternehmen von AliPay, dem wertvollsten Fintech-Unternehmen der Welt) gearbeitet. Das Team hatte auf Alipay die Knock-out-Anwendung Yuebao erstellt, die 2017 mit 300 Millionen registrierten Nutzern zum weltweit größten Geldmarktfonds wurde. iTaotaoke hat den Wert von VeChain Thor erkannt und nutzt ihn, um einen Wettbewerbsvorteil in seiner Branche zu schaffen.


NRCC

Unter der Leitung von DNV GL hat VeChain eine exklusive strategische Partnerschaft mit NRCC (National Research Consulting Center) unterzeichnet, um Blockchain-Lösungen für das gesamte Unternehmensnetzwerk zu entwickeln und zu implementieren. Diese Partnerschaft konzentriert sich auf die Entwicklung von Lösungen für die chinesische Tabakindustrie über ihre Partnerschaften mit der staatlichen Tabakmonopolverwaltung und der China National Tobacco Corporation.  VeChain wird Herkunftsnachweise und gefälschte Technologien liefern, um in China produzierte Tabakerzeugnisse über die gesamte Lieferkette hinweg zu verfolgen. Diese Partnerschaft kam zustande, als China ein Vorgehen gegen gefälschte Zigaretten ankündigte. Chinas Tabakmarkt macht etwa 30% des weltweiten Zigarettenkonsums aus und ist gemessen am Umsatz der weltweit größte Hersteller von Tabakprodukten.  NRCC gehört zu den renommiertesten Beratungsunternehmen in ganz China. NRCC ist Mitglied des Executive Committee des Management Advisory Committee des China Enterprise Confederation und Mitglied des Advisory Committee der China Association for Certification and Accreditation. Sie sind auch die ersten ihrer Art in China, die den Zertifizierungsprozess für das internationale Qualitätsmanagementsystem durchlaufen haben.  NRCC ist spezialisiert auf die berufliche Entwicklung inländischer Unternehmen oder Organisationen, die aktiv nach internationalen Standards und Zulassungen suchen. Mit über 100 anerkannten Senior Consultants als Partner umfasst das Kerngeschäft von NRCC Managementberatung, Industrialisierungs- und Informationsberatung, Lean-Change-Beratung, Informationstechnologie und Fortbildung.  NRCC betreut +1.000 langfristige Unternehmenskunden in den folgenden Branchen: Regierungsverwaltung, Tabak, Automobilindustrie, Landwirtschaft und Nahrungsmittelindustrie, Finanzdienstleistungen und Versicherungen, Pharma / Gesundheitswesen, Immobilienentwicklung und -bau, Öl / Gas, Energie / Strom, Produktion.


Shanghai Wine and Liqour Blockchain Alliance

Am 7. Juni 2018 gründeten DNV GL, DIG, das Wirtschaftsinformationszentrum von Shanghai und acht weitere Regierungsbüros und -unternehmen unter der direkten Leitung von zwei Regierungsstellen - der Shanghaier städtischen Handelskommission und der Shanghaier Alkoholmonopolverwaltung - die Shanghai Wine und Liquor Blockchain Alliance, um die nationale Strategie Chinas zur Vervollständigung des Systems zur Rückverfolgbarkeit der Produktqualität bis 2020 voranzutreiben. "Durch die Anwendung der Blockchain-Technologie werden Mid- und High-End-Weine, die zu über 50% aus Shanghais Importen bestehen, für die Verbraucher wirksam geschützt. Durch diesen Prozess können die Benutzer die Marken "Wine of the West" persönlich erkennen und stimmen mit der Verifizierung überein. Gleichzeitig verarbeitet die Shanghai Wine and Liquor Blockchain Alliance, Tags und Marken, die auf jeder Flasche abgebildet sind. Dieser digitalisierte Weg wird das Vertrauen der Verbraucher erheblich stärken. "


VivaTech / LVMH

VeChain war eingeladen, am Louis Vuitton Moët Hennessy (LVMH) -Innovationspreis teilzunehmen, der auf der VivaTech-Veranstaltung in Paris stattfand, auf der nur 30 Start-ups aus mehr als 800 Bewerbern aus der ganzen Welt ausgewählt wurden. Diese Veranstaltung hat sich zu einer der größten Plattformen entwickelt, um Innovationen voranzutreiben, mit Teilnehmern wie Emmanuel Macron (Präsident von Frankreich), Mark Zuckerburg (CEO von Facebook), Satya Nedela (CEO von Microsoft), Dara Khosrowshahi (CEO von Uber) , usw. Tweet VeChain beendete den LVMH-Innovationspreis als einer der beiden Zweitplatzierten.


YIDA Future

Die Yida Group ist ein führender (in China an siebter Stelle stehender) Immobilienentwickler für geplante Zonen, der Vermögenswerte, einschließlich intelligenter Städte wie B.E.S.T. und intelligenter Industrieparks wie der Dalian Software Park und mehr als 20 geplante Gebiete. In der ersten Phase dieser Partnerschaft werden die Verwaltungslösungen von Gui'an Smart City in bestehende Projekte integriert. Das Endergebnis dieser Partnerschaft ist die Integration von VeChainThor in die aktuelle Technologie und die Entwicklung von Blockchain-Lösungen, die auf alle bestehenden Kunden und Vermögenswerte der Yida Group zugeschnitten sind. Die Entwicklungszonen der Yida Group bestehen aus Masterplan-Communities, einschließlich Fortune 500-Geschäftszentren, Wohnvierteln, Einkaufszentren und Unterhaltungsobjekten. Die Yida Group verwaltet derzeit ein Vermögen von über 2,36 Millionen Quadratmetern, wie beispielsweise den weltweit bekannten Dalian Software Park. Zu den Unternehmen mit Niederlassungen und regionalem Hauptsitz im Dalian Software Park gehören unter anderem Accenture, Fidelity Investments, HP, IBM, Oracle, Cisco, Symantec, British Telecom, SAP, Fujitsu Device, Hitachi, NEC, Panasonic, Sony usw.

image151